Ri-flection ~ Wunschdenken oder Realität?

Gutgläubigkeit – Der Glaube an das Gute. Eine Illusion. Denn es gibt weder das Gute noch das Böse. Es gibt nur die Wahrheit.

Bewusst nachgedacht habe ich darüber vor einigen Wochen, auch wenn ich mich schon lange mit Realitätswahrnehmung beschäftige.

In der Situation, in welcher ich mich befand, war es meine Aufgabe durch Intuition die Wahrheit zu erkennen und mich am Ende zu entscheiden. Meinem Bauchgefühl folgend lag ich anfangs richtig. Nach und nach, wollte ich den Worten der Menschen glauben. Der Wunsch, jemand könne nicht so ehrlich Lügen, war stärker als mein Gefühl am Anfang. Am Ende lag ich falsch.

Wieso stand mein Wunschgedanke über meiner Intuition, wenn ich doch mit ihr richtig lag? Weil ich nicht auf sie hören wollte. Ich wollte ihr bewusst nicht glauben.

Doch ist eine Wunschvorstellung immer etwas schlechtes?

Was erzeugt Wunschdenken?

In manchen Situationen können Wunschgedanken nützlich sein. Dabei kommt es darauf an, was erreicht werden will. Ziele sind im Grunde eine Wunschvorstellung. Solche Gedanken helfen positiv in die Zukunft zu blicken. Diese existiert noch nicht und hat dementsprechend nichts mit der Realität zu tun.

In anderen Situationen bewirken Wunschgedanken falsche Glaubenssätze. Diese Erwartungen können für Enttäuschungen sorgen. Enttäuschung bringt wiederum Erfahrung hervor.

Was ist Realität?

Bacii
Riana M

Photo by Timo Urban


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s